Strauss Innovation: Was wird aus den Mitarbeitern?

Der drohende Verlust des Arbeitsplatzes ist eine extreme Belastung nicht nur für den Betroffenen selbst, sondern auch für seine Familie. Umso bitterer ist es, wenn der Arbeitgeber pleite geht und die Mitarbeiter unverschuldet ihren Job verlieren. Dieses Szenario droht nun Hunderten Beschäftigten der Firma „Strauss Innovation“!

Wichtig für die Beschäftigten ist es nun, auf die Besonderheiten in Insolvenzverfahren als Arbeitnehmer richtig zu reagieren.

Was ist mit gewährten Stundungen? Was ist mit zuwenig gezahltem Lohn? Welche Auswirkung hat das Insolvenzverfahren auf mein Arbeitsverhältnis? Nicht nur diese arbeitsrechtlichen Fragen gilt es zu klären.

Ebenso wichtig ist der private Lebensbereich des Arbeitnehmers. Wie soll man mit den eigenen Zahlungsverpflichtungen umgehen? Ratenkauf, Bankkredite und andere monatliche Belastungen müssen ebenso im Auge behalten und gegebenenfalls neu geregelt werden, damit die private Situation durch den drohenden Arbeitsplatzverlust nicht Schaden nimmt und noch erhebliche weitere Nachteile drohen.

Mein Rat für die Mitarbeiter von Strauss Innovation: Lassen Sie sich beraten. Umfassende Beratung in dieser sensiblen Lebenssituation lohnt sich. In meiner Beratung erhalten Sie eine realistische Einschätzung, vermeiden klassische Fehler und erhalten Lösungswege aus der angespannten Lage!

 

2017-02-16T02:12:47+00:0005.12.2016|
Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.